Image

Fahrerkarte verlängern: Darauf musst du achten!

Wir erklären dir, welche Fristen du bei der Verlängerung deiner Fahrerkarte beachten musst und was sonst noch wichtig ist.

April 14, 2022
 / 
SimpleJOB
 / 

Als LKW Fahrer unterliegt man einer Vielzahl von Regeln und Gesetzen, die man einhalten muss. Tut man das nicht, drohen empfindliche Strafen und sogar der Entzug der Fahrerlaubnis. Dies würde einem Berufsverbot gleichkommen. Wer als LKW Fahrer arbeiten will, der benötigt neben der gültigen Fahrerlaubnis auch eine Fahrerkarte. Diese elektronische Chipkarte dient dazu, sämtliche Fahrzeiten eines Truckers zu erfassen. Hierdurch lässt sich feststellen, ob die vorgegebenen Ruhezeiten und die Höchstgrenzen für Lenkzeiten eingehalten wurden.

Da die Gültigkeit der Fahrerkarte auf 5 Jahre begrenzt ist, muss jeder LKW Fahrer regelmäßig seine Fahrerkarte verlängern lassen. Wir wollen dich an dieser Stelle darüber aufklären, was du dafür für Unterlagen brauchst und wo du deine LKW Fahrerkarte verlängern kannst. So kannst du hohe Bußgelder vermeiden, weil deine Fahrerkarte abgelaufen ist. Du würdest in diesem Fall nämlich gemäß Straßenverkehrsordnung wegen Fahren ohne Fahrerkarte bestraft werden.

Wann solltest du deine Fahrerkarte erneuern?

Der häufigste Grund für eine Verlängerung der Fahrerkarte ist der Ablauf der Gültigkeit. Du kannst frühestens 6 Monate vor Ablauf deiner Fahrerkarte einen Antrag auf Verlängerung stellen. Du solltest dir damit aber nicht zu viel Zeit lassen, denn spätestens 15 Tage vor Verlust der Gültigkeit muss eine Verlängerung beantragt sein.

Etwas anders sind die Fristen, wenn du deine Fahrerkarte verloren hast oder sie durch Beschädigung unbrauchbar geworden ist. Du bist dann verpflichtet, innerhalb von einer Woche eine neue Karte zu beantragen. Wenn du diesen Antrag gestellt hast, ist es dir gestattet, für 15 Tage weiter als Trucker unterwegs zu sein. Du bist allerdings nicht von den Dokumentationspflichten entbunden. Anstatt die Fahrerkarte auslesen zu können, musst du die Kontrollbehörden in dieser Frist mit ausgedruckten Fahrnachweisen versorgen. Du bist verpflichtet, vor und nach jeder Fahrt einen aktuellen Ausdruck aus dem Massenspeicher vorzunehmen. Darauf musst du dann handschriftlich die Lenk- und Pausenzeiten ergänzen.

Wenn du eine Ersatzkarte beantragt hast, dann erhält diese dieselbe Gültigkeit wie die zuvor verlorene oder beschädigte. Es handelt sich darum nicht um eine Verlängerung der Fahrerkarte. Wenn du eine Verlängerung beantragst, dann ist die neue Karte direkt ab dem Ablaufdatum des Vorgängers gültig. Es gibt keine Überschneidung.

Fahrerkarte verlängern: Was brauche ich?

Damit man deine Fahrerkarte verlängern kann, musst du eine Reihe von Unterlagen vorlegen. Diese sind beim Termin bei der zuständigen Fahrerlaubnisstelle bzw. Ausgabestelle mitzuführen. Um deine Identität zu überprüfen, musst du einen gültigen Reisepass oder Personalausweis mitbringen. Auch deine Fahrerlaubnis für den LKW musst du vor Ort vorzeigen. Damit man die LKW Fahrerkarte erneuern kann, ist ferner ein aktuelles Lichtbild erforderlich. Diese muss im Format 35 x 45 mm sein.

Für die Verlängerung einer Fahrerkarte, die es dir für die nächsten 5 Jahre erlaubt, als LKW Fahrer zu arbeiten, musst du eine Gebühr bezahlen. Diese schwankt regional je nach Bundesland. Übliche Kosten für die Verlängerung sind 30 bis 41 Euro. Musst du deine Fahrerkarte erneuern, weil du diese verloren hast, dann verdoppelt sich die Gebühr. Du musst in diesem Fall außerdem eine eidesstattliche Versicherung abgeben, in der du bestätigst, die Fahrerkarte verloren zu haben.

Fahrerkarte verlängern LKW

Wo kannst du eine neue Fahrerkarte beantragen?

Auch wenn viele Dinge heute wie selbstverständlich im Internet möglich sind, zählt die Verlängerung der Fahrerkarte noch nicht dazu. Es ist zwingend erforderlich, persönlich vorstellig zu werden, weshalb es unmöglich ist, eine Fahrerkarte online zu verlängern. Allerdings kann man diesen alle fünf Jahre notwendigen Vorgang über das Internet beschleunigen.

Zum einen kann man vielerorts online einen Termin für die Verlängerung buchen. Das ist ein großer Vorteil, weil man für die Terminbuchung dann nicht an die telefonischen Sprechzeiten gebunden ist oder viel Wartezeit mitbringen muss. Beides lässt sich mit dem Berufsalltag eines LKW Fahrers nämlich nur schwer vereinbaren. Man kann außerdem zuvor online die notwendigen Formulare herunterladen und schon ausgefüllt zum Termin mitbringen. Das beschleunigt die Ausstellung der neuen Fahrerkarte ebenfalls.

Die Fahrerkarte ist Voraussetzung für einen Job als LKW Fahrer

Auf dem Weg zum Berufskraftfahrer musst du zunächst die Voraussetzungen für den LKW Führerschein erfüllen. Damit du mit diesem dann beruflich durchstarten kannst, brauchst du zusätzlich die Fahrerkarte. Darum ist es selbstverständlich, dass alle potentiellen Arbeitgeber sich diese von dir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zeigen lassen werden. Wenn du in diesem Punkt überzeugen willst, dann solltest du rechtzeitig vor Verlust der Gültigkeit eine Verlängerung der Fahrerkarte beantragen. Damit kannst du deinen neuen Arbeitgeber signalisieren, dass du dieses wichtige Thema immer im Blick hast.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass eine aktuelle Fahrerkarte für unsere Klienten ein absolutes Muss ist. Bei SimpleJOB haben wir uns nämlich darauf spezialisiert, Fachkräfte in der Logistikbranche zu vermitteln. Viele unser Vermittlungsangebote richten sich an LKW Fahrer. Damit wir auch dich an einen unserer Kunden vermitteln können, ist eine gültige Fahrerkarte sehr viel wichtiger als deine bisherige Berufserfahrung. Wir können nämlich sowohl Berufsanfänger wie auch alte Hasen schnell bei einem neuen Arbeitgeber unterbringen.

Schon mehr als 100 Kunden haben mit unserer Hilfe neue Mitarbeiter in der Logistikbranche gefunden. Möglich macht das unsere Datenbank, in die wir gerne auch dich aufnehmen. Sobald dann eine neue Vakanz bei uns gemeldet wird, können wir prüfen, ob diese für dich passend ist. Damit wir eine Einschätzung treffen können, ist es für uns wichtig, alle Bewerber in unserer Datenbank persönlich kennenzulernen. Denn wenn du uns überzeugst, dann kannst du auch deinen neuen Arbeitgeber überzeugen. Wir stellen dich dann gerne zu einem guten Gehalt bei potentiellen Arbeitgebern vor.

Wir sind gut vernetzt

Wenn wir dich in unsere Datenbank aufnehmen dürfen, dann profitierst du ab diesem Moment von unseren zahlreichen Kontakten in der Logistikbranche. SimpleJOB hat schon mehr als 15.000 Fachkräfte und Führungskräfte kennengelernt und wird damit für Unternehmen der Logistikbranche immer interessanter, wenn es darum geht neue Mitarbeiter zu finden. Durch den ständigen Austausch mit unseren Kunden wissen wir oft schon von offenen Stellen, bevor diese offiziell ausgeschrieben werden. Es kommen außerdem immer neue Interessenten für unsere Vermittlungsdienstleistung dazu.

Wir setzen bei jeder Stellenbesetzung auf Transparenz und den persönlichen Kontakt. Wir leisten mehr, als nur deine Telefonnummer weiterzugeben. Der Anspruch an unsere Dienstleistung ist nämlich weitaus höher. Nur so können wir schnell und effizient bei der Besetzung offener Stellen agieren und unseren Interessenten eine gute Perspektive auf einen neuen Job als LKW Fahrer bieten. Das gilt natürlich für Staplerfahrer, Lagerkräfte und Disponenten gleichermaßen.

So bleibst du auf dem Laufenden

Zu unserer Facebook Gruppe

Bereits über 19.000 Mitglieder

Zu den offenen Stellen

Über 900 offene Stellen aktuell