Image

Eurovignette: Bequem in Europa unterwegs

Bereits 2008 hat die elektronische Eurovignette das papierbasierte Vignettensystem abgelöst. Trotz schneller und voranschreitender Digitalisierung ist vielen hierzulande nicht bekannt, welche Vorteile mit der Eurovignette einhergehen. Gerade in der Logistik profitiert man sehr von den Annehmlichkeiten der Vignette, denn sie kann nicht nur rund um die Uhr bequem online gebucht werden, sondern erleichtert auch noch in manchen europäischen Ländern die

April 30, 2022
 / 
SimpleJOB
 / 

Bereits 2008 hat die elektronische Eurovignette das papierbasierte Vignettensystem abgelöst. Trotz schneller und voranschreitender Digitalisierung ist vielen hierzulande nicht bekannt, welche Vorteile mit der Eurovignette einhergehen. Gerade in der Logistik profitiert man sehr von den Annehmlichkeiten der Vignette, denn sie kann nicht nur rund um die Uhr bequem online gebucht werden, sondern erleichtert auch noch in manchen europäischen Ländern die Kontrolle Vorort. In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie über die Eurovignette wissen sollten, wo Sie sie bekommen und welche weiteren Vorteile die Vignette auf Europas Straßen hat.

Was ist die Eurovignette?

Die Eurovignette, auch elektronische Vignette genannt, gilt in den Niederlanden, Luxemburg, Dänemark und Schweden als Nachweis für die entrichtete Mautgebühr. Autobahnen und ausgewählte Schnellstraßen können in den genannten Ländern also ohne Probleme befahren werden. Sobald die Vignette gekauft wurde, wird das Fahrzeug in einer offiziellen Datenbank registriert. Der Kauf einer Vignette für die Benutzung dieser Straßen Vorort fällt also weg.

Wer nun denkt, dass die Eurovignette für alle Fahrzeuge verwendet werden kann, liegt leider falsch. Die elektronische Vignette gilt nämliche nur für Nutzfahrzeuge oder Fahrzeugkombinationen die ein zulässiges Gesamtgewicht von mindestens 12 Tonnen aufweisen. Busse sind davon ausgenommen.

Wo kann ich die Eurovignette kaufen?

Die Eurovignette kann entweder bequem online gebucht werden oder auch in offiziellen Verkaufsstellen erworben werden. Zu den offiziellen Verkaufsstellen zählen in der Regel Raststätten oder Tankstellen Vorort an Autobahnen. (Apropos Raststätten: Kennen Sie bereits die 5 schönsten Raststätten in Deutschland?)

Gerade wenn die Eurovignette kurzfristig benötigt wird, ist der Kauf in einer Verkaufsstelle vorteilhaft. Im Grunde, kann die Vignette im Vorfeld jedoch ganz nach Belieben dort gekauft werden, wo der LKW-Fahrer oder die Logistikfirma möchte, auch bei Eurovignetten Verkaufsstellen in Deutschland.

In beiden Fällen sind keine weiteren Unterlagen mitzuführen, da das Kennzeichen bereits im System registriert ist.

Das Buchen der Eurovignette online ist in der Regel in wenigen Minuten vollbracht und kann ganz bequem online abgewickelt werden. Mittlerweile gibt es zahlreiche Internetanbieter, über die man die Eurovignette ohne Bedenken kaufen kann.

Natürlich gibt es auch hier schwarze Schafe, bei denen Sie vorsichtig sein sollten. Wenn Sie sich aber gewissenhaft durch die Website klicken, die Seite mit der Konkurrenz abgleichen und die Preise vergleichen, werden Sie bestimmt einen seriösen Anbieter finden, der Ihnen die elektronische Vignette zu einem fairen Preis anbietet.

Was ist bei der Buchung zu beachten?

Wie bereits erwähnt, gilt die Eurovignette nur in ausgewählten europäischen Ländern. Wenn Sie also nicht planen, in den Niederlanden, Dänemark, Luxemburg oder Schweden unterwegs zu sein, wird eine Eurovignette nicht benötigt.

Sind Sie außerhalb dieser vier Länder auf den Straßen unterwegs, müssen Sie sich vorab über die Maut-Bedingungen der Autobahnen und Schnellstraßen im jeweiligen Land informieren. Meist kann eine Vignette oder Straßenzulassung jedoch an Tankstellen oder Raststätten gekauft werden.

Zudem ist zu beachten, dass die Eurovignette wirklich nur für Nutzfahrzeuge oder Fahrzeugkombinationen wie LKWs gilt, Busse sind davon gänzlich ausgeschlossen. Neben dem Gewicht, welches mindestens 12 Tonnen betragen muss, spielt beim Kauf auch noch das amtliche Kennzeichen eine wesentliche Rolle, da dieses an der Maut Kontrollstelle mithilfe von Kameras abgeglichen wird. Das System erkennt an der Kontrollstelle automatisch, ob Sie die Gebühr bezahlt haben oder nicht.

Generell gibt es die Eurovignette mit einer unterschiedlichen Gültigkeitsdauer. Die Dauer beträgt entweder einen Tag, eine Woche, ein Monat oder ein Jahr. Während der Gültigkeitsdauer kann die elektronische Vignette selbstverständlich grenzübergreifend in den gültigen vier Ländern benutzt werden.

Wie viel kostet die Eurovignette?

Die Kosten der Eurovignette sind sehr unterschiedlich und hängen von verschiedenen Faktoren wie der Gültigkeitsdauer, der Emissionsklasse und der Anzahl der Achsen ab.

Während eine elektronische Vignette im Tagestarif mit Emissionsklasse Euro 0 und ein bis drei Achsen ungefähr 12 Euro kostet, beträgt der Preis für dieselben Bedingungen im Wochentarif ca. 37 Euro, im Monatstarif ca. 140 Euro und im Jahrestarif ca. 1407 Euro.

Nehmen wir für den Vergleich zum Beispiel die Emissionsklasse Euro 6 oder schadstoffärmer ebenfalls mit ein bis drei Achsen, beträgt der Preis für einen Tag rund 12 Euro, für eine Woche ca. 20 Euro, für ein Monat ca. 75 Euro und für ein Jahr ca. 750 Euro.

Deutlich teurer wird es, wenn das Nutzfahrzeug oder die Fahrzeugkombination vier oder mehr Achsen hat. Dann kann der Endpreis fast um das doppelte Steigen. Vergleichsweise kostet eine Eurovignette mit Emissionsklasse Euro 3 für ein Fahrzeug mit vier oder mehr Achsen im Jahrestarif ungefähr 1543 Euro, während die Vignette ebenfalls für Emissionsklasse 3 mit ein bis drei Achsen im Jahrestarif nur ungefähr 926 Euro kostet.

Mehr Informationen zu den aktuellen Eurovignetten Preisen finden Sie hier.

Welche Vorteile hat die Eurovignette?

Gerade in der Logistikbranche ist die Eurovignette sehr hilfreich, wenn die Abhol- oder Ladestellen sich in den Niederlanden, Schweden, Dänemark und Luxemburg befinden. Mit dem Einsatz der Eurovignette erspart sich der LKW-Fahrer das Kaufen einer gültigen Straßenzulassung.

Nicht selten sind die Vignette Vorort auch wesentlich teurer, als wenn man sie zum Beispiel vorab online kauft. Da das System in den ausgewählten Ländern sehr Eurovignetten freundlich ist, wird auch die Kontrolle an der Mautstelle wesentlich erleichtert. Dazu kommt, dass die elektronische Vignette die Transporte besonders effizient und flexibel gestaltet.

Neben der einfachen Handhabung gewährleistet die Eurovignette zudem eine besonders hohe Datensicherheit, da das System die Daten verschlüsselt übermittelt und sie dadurch vor unbefugtem Zugriff schützt. Außerdem gilt die elektronische Vignette als sehr umweltfreundlich, da kein Papier mehr verbraucht wird.

Wann ist die Eurovignette gültig?

Es mag vielleicht etwas befremdlich sein, keine offiziellen Papiere in der Hand zu halten, welche die Nutzung der Straßen in den jeweiligen Ländern erlaubt. Die elektronische Vignette ist aber ab dem Zeitpunkt, wo sie gekauft wurde, gültig. Wenn Sie die Eurovignette online kaufen, erhalten Sie in der Regel noch eine Kaufbestätigung als E-Mail und schon kann es losgehen.

Kleiner Tipp am Rande: Egal ob mit Eurovignette oder nicht, wer im Ausland unterwegs ist, sollte das gültige Versicherungsschreiben immer mit dabeihaben. Sollte es zu einem Unfall im Ausland kommen, ist dies für die Schadensregulierung besonders wichtig.

Fazit

LKW-Fahrer haben es in ihrem Alltag oft nicht leicht. Neben dem Druck, die Ware immer termingemäß abzuholen oder zu verladen, kommt auch noch das anspruchsvolle Lenken des LKWs und das genau Einhalten der Ruhezeiten hinzu. Kleine Erleichterungen wie zum Beispiel die Eurovignette können hier klar für Entlastung sorgen.

Aber auch hilfreiche Apps oder ein LKW Routenplaner können den Tag eines LKW-Fahrers etwas erleichtern.

Bisher hat noch keiner diesen Beitrag kommentiert. Sei der Erste & teile Deine Meinung/ Erfahrung mit uns.

Schreib einen Kommentar